reha-kurse auf verordnung


Wir bieten Ihnen ein breites Spektrum an Kursen. Sollten Sie unsicher sein, welcher Kurs der geeignete für Sie wäre, sprechen Sie uns gerne an. Gemeinsam finden wir den zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passenden Kurs.



REHA-Sport I Einsteiger

Dieser zertifizierte REHAsportkurs stellt eine zielgerichtete und effektive Gruppentherapie für die Beschwerdefelder Halswirbelsäule, Schultergürtel und obere Extremität dar. Hierbei geht es um Spaß an der alltäglichen Bewegung in der Gruppe zum Ziel der Schmerzlinderung, Tonusregulation, Mobilisation und Kräftigung.


REHA-Sport II Einsteiger

Dieser zertifizierte REHAsportkursstellt eine zielgerichtete und effektive Gruppentherapie für die Beschwerdefelder Brust- und Lendenwirbelsäule, Becken, Beckenboden, untere Extremitäten dar. Hierbei geht es um Spaß in der Gruppe zum Ziel der Schmerzlinderung, Tonusregulation, Mobilisation und Kräftigung.


REHA-Sport I Fortgeschrittene

Anspruchsvoller und abwechslungsreicher Aufbaukurs für die verschiedensten Problemfelder der oberen Körperhälfte. Dieser REHAsportkurs zeichnet sich sowohl durch Kraft- und Ausdauerkomponenten, als auch durch komplexes Koordinationstraining aus.


REHA-Sport II Fortgeschrittene

Anspruchsvoller und abwechslungsreicher Aufbaukurs für die verschiedensten Problemfelder der unteren Körperhälfte. Dieser REHAsportkurs kennzeichnet sich sowohl durch Kraft- und Ausdauerkomponenten als auch durch komplexes Koordinationstraining.


REHA-Zirkel

Bei diesem Zirkeltraining geht es um ein gezieltes und gelenkschonendes Kraft- Ausdauertraining aller großen und wichtigen Muskelgruppen. Hierdurch ergibt sich eine optimale Beschwerdeprophylaxe und es werden muskuläre Dysbalancen ausgeglichen.


Rücken Vital

Bei diesem Kurs wird ein abwechslungsreiches Rückentraining mit verschiedenen Hilfsmitteln (wie z.B. Kurzhanteln, Therabänder, Pezzibälle) zu angenehmer Musik geboten. Ein Dehnungs- und Entspannungsteil runden die Stunde ab.


Vital im Alter

Ein ausgewogenes Kraft- und Gymnastiktraining unterstützt und stabilisiert ihren Körper bei allen Tätigkeiten. Einseitige Belastungen können kompensiert werden, das allgemeine Verletzungsrisiko sinkt.


Osteoporose-Kurs

Gezielte Bewegungsformen helfen dabei, den Teufelskreis der Beschwerden zu durchbrechen durch das Training von: Beweglichkeit, Ausdauer, Koordination, Entspannung, Kraft, Gleichgewicht und Körperhaltung.


Nordic Walking

Mit der richtigen Technik ist Nordic-Walking die ideale Sportart, um natürliche Bewegungsabläufe besonders gelenkschonend zu trainieren. Das Laufen mit Stöcken regt den Kreislauf an, fördert den Stoffwechsel, trägt zur Gewichtsreduktion bei und dient dem gezielten Muskelaufbau. Besonders profitieren können Personen mit Knie- und Rückenproblemen aber auch Muskelverspannungen im Schulter- und Nackenbereich lassen sich durch Nordic-Walking gut lösen.


Yogilates

Dieser Kurs führt Yoga und Pilates zusammen – es werden die meditativen Techniken des Yoga mit den muskelstärkenden des Pilates-Trainings vereinbart. Dabei wird der Körper gleichmäßig durch Entspannungs- und Kräftigungsübungen belastet.


Bewegtes Yoga

Zu diesem Kurs gehören Atem- und Entspannungsübungen sowie Kraft- und Dehnungsübungen zur gezielten und ganzheitlichen Entspannung. Ganz nebenbei fördert Yoga das Körperbewusstsein, kräftigt und stärkt die Muskulatur und verbessert die Beweglichkeit.


Funktionelles Training

Funktionelles Training beinhaltet komplexe Bewegungsabläufe, welche mehrere Gelenke und Muskelgruppen gleichzeitig beanspruchen. Der größte Teil der Übungen wird mit dem eigenen Körpergewicht durchgeführt. Muskelaufbau, Stabilisierung und ein verbesserter Bewegungsablauf sind Ziele des Trainings.


Pilates für den Rücken

Pilates ist ein höchst effektives Übungssystem, das im Einklang mit einer tiefen, bewussten Atmung und hoher Konzentration, langsam und präzise durchgeführt wird. Ziel ist eine stabile Körpermitte und die Kräftigung der Muskulatur, primär der Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur.


Faszien-Training

Faszien sind ein Geflecht aus Bindegewebe, die unsere Muskulatur schützen. Durch zu wenig Bewegung kommt es daher oft zu Verklebungen der Muskulatur. In diesem Kurs lernen Sie einfache aber vielseitige Übungen, mit denen Verspannungen und Gelenkschmerzen vermieden werden können.


Wassergymnastik

Verschiedenste Kraft- und Konditionsübungen kräftigen die gesamte Muskulatur und stärken das Herz-Kreislaufsystem. Aufgrund des Wasserwiderstandes sind die Übungen teilweise anstrengender als außerhalb des Wassers und zugleich wesentlich gelenkschonender. Mit Gewichten und Auftriebskörpern (Schwimmnudel) können die Übungen noch weiter variiert werden. Besonders profitieren können Personen mit Gelenk- und Rückenproblemen, aber auch bei Muskelverspannungen hilft die massierende Wirkung des Wassers.